Referenzen – Kompetenz wächst durch Erfahrung

Vertrauen und Diskretion sind wesentliche Bestandteile der verantwortungsvollen Beratung. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Anführung der Referenzen auf Projekte und nicht auf Kunden bezieht.

Im Folgenden finden Sie einen Auszug zu erfolgreichen, umfassenden Analysen und Projekten aus unserer Beratungs- und Referententätigkeit.

Somatik

Strukturanalysen Details
  • Konkurrenz- und Umfeldanalyse
  • Prognose trendverändernder Faktoren
  • Prospektive Abschätzung der wirtschaftlichen Konsequenzen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Controllingkonzepten
  • Analyse medizinisch-pflegerischer Konzepte z.B.: Geriatrie, (frührehabilitative) Neurologie, Pädiatrie, Zentrumsbildung…
Wirtschaftlichkeits- und DRG-Analysen Details
  • Kennzahlenabgleich
  • DRG-Leistungsspektrum im Ist und Benchmark
  • Betriebswirtschaftliche Kalkulation im Rahmen der diamorphin- und methadongestützten Substitutionsbehandlung (Kosten-/Erlösabgleich)
  • Datenanalysen für ausgewählte Aspekte des spezifischen Leistungsspektrums
  • Ambulante Versorgungsbereiche
Personal- und Organisationsanalysen Details
  • Erlös- und leistungsbasierte Personalanalysen
  • Umfassende Organisationsanalysen in allen patientennahen und patientenfernen/administrativen Bereichen im Krankenhaus, z.B.:

    OP, Ambulanz, Allgemein- und Intensivstation, medizinische und administrative Patientenaufnahme, Radiologie, Funktionsdiagnostik…
Entwicklung von (Re)Organisationskonzepten (auf Basis der Analyseergebnisse) Details
  • Schnittstellenübergreifende Aufnahme- und Belegungssteuerung
  • Implementierung eines OP-Managements mit integriertem OP-Controlling
  • Abteilungs-/bereichsspezifisches Berichtswesen
  • Berufsgruppenübergreifende Entlastung von administrativen und patientenfernen Tätigkeiten
  • Anpassung der Arbeitszeitorganisation und Dienstplangestaltung im ärztlichen, pflegerischen, Funktions- und medizinisch-technischen Dienst
  • Zentrale Personaleinsatzplanung/Rotationsmodelle
  • Angleichen der Leistungszeiten in funktionsdiagnostischen Bereichen
Projektbasierte Umsetzungsbegleitung Details
  • Reorganisation einer administrativen Patientenaufnahme
  • Entwicklung von Organisationshandbüchern, z.B.: klinikübergreifende Funktionsbereiche, Zentrale Abläufe, Zentrale Notaufnahme, Onkologische Ambulanz/Tagesklinik
  • Optimierung von Dienstformen und -zeiten



Psychiatrische Einrichtungen

Umfassende Personal- und Organisationsanalysen Details
  • Schnittstellenübergreifende Aufnahme- und Belegungssteuerung
  • Berufsgruppenübergreifende Entlastung von administrativen und patientenfernen Tätigkeiten
  • Anpassung der Arbeitszeitorganisation im ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Dienst
  • Zentrale Personaleinsatzplanung/Rotationsmodelle
  • Angleichen der Leistungszeiten für therapeutische Angebote
  • Reorganisation des übergreifenden Konferenz- und Besprechungswesens
Kosten-/Erlöskalkulation psychiatrischer Ambulanzen Details
  • Abgleich der Personal- und Sachkosten mit den Erlösen aus Ambulanztätigkeit (z.B. Instituts- und Methadonambulanz)
Personalbedarfsermittlung in den Bereichen der Therapie und Pflege Details
  • Erwachsenenpsychiatrie (im Abgleich zur Psychiatrie-Personalverordnung)
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie (im Abgleich zur Psychiatrie-Personalverordnung)
  • Ambulanzen
  • Rehabilitations- und Pflegebereiche
Analyse und Konzeption einer Abteilungszusammenführung im Verwaltungsbereich Details
  • Erfassen von Haupttätigkeitsmerkmalen mit ihren zugehörigen Tätigkeitsbestandteilen
  • Besonderheiten der Arbeits- und Betriebsabläufe
  • Ableiten neuer Arbeitsbereiche im personellen und organisatorischen Kontext



Kommunaler Bereich / Wohlfahrtspflege

Projektbasierte Umsetzungsbegleitung Details
  • Unterstützung im Suchthilfeplanungsprozess
  • Entwicklung eines Suchthilfeplanungskonzeptes
Training/Schulung im Bereich Deeskalation Details



Seminare / Referententätigkeit

Akademie für Pflegeberufe, Wuppertal Details
  • Ökonomie im Krankenhaus – Organisatorische Herausforderungen
DKI GmbH, Wuppertal Details
  • Praxisorientierter Personalbedarf
Hans Weinberger Akademie für Compass Private Pflegeberatung, Köln Details
  • Aspekte der Krankenhausfinanzierung
  • Stationäres Aufnahme- und Entlassungsmanagement
Hochschule Osnabrück, Osnabrück Details
  • Personalbedarfsermittlung im Krankenhaus
  • Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes in der Praxis